Scitec Nutrition ReStyle Shake - 450g

Scitec Nutrition ReStyle Shake - 450g

18,50 EUR
41,11 EUR pro 1000g
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Eiweißdiät = Schlank im Schlaf?

Unzählige Diäten kursieren in den Köpfen und auf dem Markt, unglaublich hart sind wir zu unserem Gefährt durch das Leben, unserem Körper. Und oft wird schlichtweg darüber verzweifelt, dass es einfach nicht in der Bestimmung der Diäthaltenden liegen soll, anscheinend, ein schlanker, aktiver, glücklicher und mit dem eigenen Körper zufriedener Mensch zu sein.

Aber das ist nicht wahr! Es muss nicht ein Leben lang und ohne Unterbrechung, es könnte ja sonst schon der Jojo- Effekt eintreten, der Körper und der Geist gefoltert werden, geknechtet und endlich diszipliniert! Ganz im Gegenteil Anfreunden sollte man sich mit ihr, der Hülle, die unser Inneres umgibt, dem Körper. Eine Floskel, dieses „anfreunden mit dem Körper“? Ganz und gar nicht. Das bedeutet auch nicht, dass man einfach resignieren soll und sich „so akzeptieren soll“, wie man ist, wenn das bedeutet, dass man akzeptiert, dass man sich nicht gefällt oder zuviel Kilos auf den Rippen hat. Akzeptieren Sie, dass Sie momentan zu viel wiegen, dass Sie eine andere Einstellung brauchen und dass Sie wahrscheinlich viel mehr Energie zur Verfügung gehabt hätten, wenn Sie eine Eiweißdiät gemacht hätten, anstatt zu hungern! Eine Eiweißdiät ist genau der Weg, um einen schlanken, aktiven und von übermäßigem Körperfett befreiten Körper zu erlangen.

Denn eine Eiweiß Diät beruht ganz einfach auf der Tatsache, dass Eiweiß der Grundbaustein unseres Körpers ist. Und vor allem der Muskeln.

Grundsätzlich mehr eiweißhaltige Lebensmittel auf den Speiseplan

Fett ist zwar auch in geringem Maße lebenswichtig, aber selbst bei einer fettarmen Ernährung, auf die man heutzutage bewusst achtet, hat man doch genug davon aufgenommen. Eine Eiweißdiät veranlasst den Organismus dazu, Fett zu verbrennen, wenn Energie benötigt wird.

Außerdem wird bei einer Eiweißdiät ausreichend Nahrung zu sich genommen, dass keine Schwächezustände auftreten, wie sie bei Diäten oft vorkommen: Schwindel, Reizbarkeit, Erschöpfung, all diese unangenehmen Symptome können bei einer Eiweißdiät ausbleiben.

Eine Eiweißdiät funktioniert bei jedem, nicht nur für Sportler

Genau so wie der Hunger. Oft wird heutzutage ja auch Schwäche, Lustlosigkeit und Ermüdung mit Hunger verwechselt. Man benötigt zwar Energie, aber die könnte auch durch nahrhaftere Nahrung länger gespendet werden, durch eine Pause erlangt werden oder eben durch Eiweiß nicht mehr so nötig sein. Eine Eiweißdiät bringt genau dieselben positiven Effekte, wie sie auch Bodybuilder und Sportler mit der Einnahme von Eiweißpulvern erzielen wollen. Nämlich mehr Energie und Leistung, einen stabilen Insulin-Spiegel, der also keine Heißhunger-Attacken auslöst, vermehrten Muskelaufbau und Fettabbau. Keine Sorge, durch eine Eiweißdiät wird nicht jeder oder jede sofort zu einem Bodybuilder, soviel Masse liegt wohl nicht im Sinne einer Diät. Der Unterschied zu den Eiweißkuren, die Sportler machen, um Masse zuzulegen und einer Eiweißdiät, die Gewichtsverlust bringt, liegt nur an der daneben eingenommenen Nahrung und auch hier am Kaloriengehalt der Eiweiße, die man verzehrt.

Erstellen Sie sich einen Eiweißdiät Plan

Indem man zusätzlich seinen Verzehr von Fetten so stark verringert, wie nur möglich, ist der Körper gezwungen, die schon gespeicherten Fette aufzubrauchen! Die Muskeln bleiben dabei aber ganz anders als bei radikaleren Diäten, die nur auf das Kalorienzählen aufgebaut werden, erhalten. Ein sehr schöner Effekt! Eiweiß ist im Körper im Gegensatz zu Fett auch viel wichtiger. Zwar ist Fett ein besonders guter Energielieferant, steckt doch so viel potentielle Energie in ihm, aber an den Bäuchlein, Dellen, Oberschenkeln und so weiter kann doch ein jeder, der abnehmen möchte erkennen, dass seine Fettzufuhr mehr als ausreichend war.

Die Eiweißdiät ist wohl das Geheimnis ewiger schlanker und aktiver Menschen, von dem diese möglicherweise gar nicht bewusst wissen. Denn wer seine Ernährung einmal auf Eiweiß umgestellt hat, der wird diese sicherlich beibehalten, immerhin ist es mehr als angenehm, fit, schön und satt zu sein. Bei einer Eiweißdiät wird der Bluttfett- Spiegel gesenkt, das Gehirn arbeitet besser und alle Stoffwechselvorgänge werden auf die Verbrennung der Fette hin gepolt, ohne einen Energiemangel zu spüren. Am bekanntesten ist wohl die Low Carb-Diät, wenn es um Eiweißdiäten geht. Dabei werden auch möglichst wenige Kohlehydrate verzehrt. Denn bei einer Eiweißdiät werden erst die Kohlehydrate, die Glykogene, die sich im Körper befinden, verbraucht. Nach einer Woche sind sie meist so weit gesunken, dass ausschließlich Fett zur Energiegewinnung verwendet wird. Und dann purzeln die Pfunde, als gäbe es nichts anderes auf der Welt für sie zu tun.

Dann geht der Gewichtsverlust aber nicht mehr so schnell vonstatten, aber immerhin braucht es ja auch viel mehr Bewegung, Kalorienverbrauch, um ein Gramm Fett abzunehmen, als es ein Gramm Kohlehydrate oder andere Substanzen benötigt. Allerdings sollte nicht länger als einzelne Tage gänzlich auf Kohlehydrate verzichtet werden, auch dieses Extrem tut dem Körper nicht gut. Und Fette sollten in gesunder Form, etwa durch pflanzliche Fette und natürlich dennoch vermindert, verzehrt werden. Eine Eiweißdiät ist eigentlich nur eine Frage guter Eiweiß-Shakes oder neuer, veränderter Kochkünste. Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Eiweiß und gesunden Fetten kann sehr schmackhaft sein. Das Geheimnis der ewig schlanken ist also gar kein Geheimnis mehr.

Newsletter-Anmeldung:

Modified-Design-Template erstellt von www.squidio.de

Athleticsfood © 2014
do not copy