Schnell abnehmen, das wäre oft genau das Richtige. 

Schade, dass wir nicht immer auf unseren Körper achten und uns oft gehen lassen, das ist nicht nur für die Figur schädlich, sondern belastet auch den Organismus und die Gesundheit. Sehr schnell abnehmen ist auch nicht gesund, wenn das durch Crash-Diäten passieren soll, denn ohne Nährstoffe, die ja bei so einer Null-Diät nicht aufgenommen werden, versetzen wir den Körper in einen Mangelzustand, der viele Probleme nach sich ziehen kann. Und die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Vitalität zu opfern, um nachher nur den Jojo- Effekt deutlich mit zu erleben, das ist es schlicht und einfach nicht wert.

Die meisten Menschen, die plötzlich vor dem Bikini-Wetter Panik bekommen, die den Körper lange Zeit nicht beobachtet haben und plötzlich muss in der Umkleidekabine eines Geschäftes eingestanden werden, dass man eine Konfektionsgröße mehr braucht oder auch Situationen, in denen man bemerkt, dass sich der Körper langsam, eben unmerklich, verändert hat, können solche harten Versuche, die mit seelischen Qualen ebenso wie mit körperlichen verbunden sind, verursachen.  

Wer schnell abnehmen will, der sollte folgende Ratschläge gut beachten und einmal in das Bewusstsein und auch das Unterbewusstsein sickern lassen. 

Erstens, wenn Sie tatsächlich schnell abnehmen möchten, 

um schlank zu sein, dann wollen Sie das doch bestimmt dauerhaft bleiben, oder? Daher hat es keinen Sinn, das schlimme Minderwertigkeitsgefühl, das Sie womöglich beim Blick in den Spiegel bekommen, auf Teufel komm raus zu verstärken, indem Sie sich noch mehr verachten und bestrafen, denn so werden Sie vielleicht ein, zwei Wochen, wenn es hochkommt, einen Zustand von schweren Nahrungsmängeln durchstehen, aber kaum Essen sie wieder normal, wird das Gewicht wieder oben sein. Denn wer keine Eiweiße, Vitamine und Ballaststoffe und Mineralien zu sich nimmt, der verliert leider überhaupt kein Fett, sondern nur Masse und oft leider auch Muskelgewebe. Zweitens sollten Sie versuchen, sich vorzustellen, wie Ihr Körper aussehen sollte.  

Visualisieren Sie das so oft und so genau es geht. Wie werden Sie sich fühlen? Stellen Sie sich oft Situationen vor, in denen Sie die Wahl haben, zwischen besonders fett- und zuckerhaltigem Essen und etwa einem fettarmen Geflügel, Salat oder Gemüse die Wahl haben und wie gut Sie sich fühlen werden, wenn Sie sich für Zweites entscheiden! Schnell abnehmen ist auch eine Kopfsache!

Die richtige Einstellung erleichtert vieles. Zudem gibt es eine Menge an Lebensmitteln und Supplements, die den Körper bei der Fettverbrennung unterstützen können. Und wer zudem seine Ernährung fettärmer macht, der kann durch solche Produkte direkt die im Körper gespeicherten Fette schneller verbrennen. Die Einstellung spielt eine große Rolle, sie entscheidet, ob wir schnell abnehmen und das dauerhaft oder ob wir dem Körper bloß Energie und Wasser entziehen. Wenn Sie schnell abnehmen möchten, muss nur eines schnell gehen: die Umstellung Ihrer Ernährungsgewohnheiten. Essen Sie morgens schon leichte Nahrung, geben Sie dem Stoffwechsel Schwung für den Alltag.

Ein Joghurt, dass den optimalen Fatburner, nämlich Eiweiß enthält, ist besonders gut. Der Körper gewinnt aus Eiweiß Kraft und kann Muskeln aufbauen. Wird kein Eiweiß aufgenommen, muss der Körper die Muskeln verkleinern, um ihr gespeichertes Eiweiß zu erhalten. Und wer mehr Muskeln hat, der hat auch einen höheren Grundumsatz, Muskeln verbrauchen besonders viel Energie! Und so kann man sogar im Schlaf schnell abnehmen! Schnell abnehmen wird auch durch die Zufuhr von Ballaststoffen auf gesunde Art möglich. Ballaststoffe putzen den Darm durch. Ist er verstopft, dann fühlt der Mensch sich schwer und Nahrung, die dann noch zugeführt wird, stopft noch mehr. Ballaststoffe lockern den Darminhalt und regen zur Ausscheidung an. Schnell wird der Darm erleichtert und man hat wieder die Leichtigkeit, die positiv stimmt und dabei hilft, dass man durch Sport, Aktivität und Lebensfreude schnell abnehmen kann.

Ballaststoffe sind in allen pflanzlichen Nahrungsmitteln enthalten. Weißmehl sollte bei einer Diät vermieden werden, ebenso wie Zucker und zu viele Fettsäuren. Diese schweren Kohlehydrate liefern weniger tatsächliche Energie dem Körper, vor allem muss der Kalorienverbrauch schon sehr hoch sein, wie er etwa bei Leistungssportlern ist, damit trotz des Verzehrs von Fetten und nährstoffarmen Kohlenhydraten noch eine negative Kalorienbilanz im Körper möglich ist.

Um schnell abnehmen zu können, müssen einfach mehr Kalorien verbraucht werden, als man zu sich nimmt. Lebensmittel wie Joghurt und frisches Obst und Gemüse liefern wenige Kalorien, doch viel Kraft und Sättigung, denn sie liefern ganz einfach die richtigen Nährstoffe, die hochwertig sind und lange Zeit Kraft bringen, ohne den Organismus- und die Waage! – zu beschweren. Vorteilhaft ist auch, dass immer noch Energie für Bewegung geliefert wird. Wer sich bewegt, zudem Lebensmittel oder Supplements zu sich nimmt, die den Muskelaufbau und so gleichzeitig den Fettabbau fördern, der kann schnell abnehmen.

Der Körper dankt sehr schnell für solche gesunde Lebensweise mit definierteren Muskeln. Schnell abnehmen kann man auch noch unterstützen, indem man Gewürze und natürliche Supplements zu sich nimmt, die den Appetit zügeln oder wie etwa Pfeffer, den Stoffwechsel beschleunigen. Man kann schnell abnehmen und schlank bleiben und dabei auch aktiv und gesund und das macht alles zusammen eines: attraktiv!


Zurück

Newsletter-Anmeldung:

Modified-Design-Template erstellt von www.squidio.de

Athleticsfood © 2014
do not copy