Eiweißshake kaufen

Eiweißshake  

Einführung zum Thema Eiweißshake 

Der Eiweißshake, wie der Name schon andeutet, ist ein Lebensmittel und besteht hauptsächlich aus Eiweiß oder auch Protein genannt. Je nach Beschaffenheit der Konsitenz und den Inhaltsstoffen des benutzten Eiweißpulver kann der Eiweißshake mit fettarmer Milch (ca. 1,5%) oder im Einsatz während Diätphasen bzw. Definition mit Wasser angemischt werden. Zu beachten wäre aber: Nicht ausschliesslich jedes auf dem Markt verfügbare Eiweißpulver-Produkt kann sich in Verbindung mit Wasser zu einem besonders cremigen Eiweißshake auflösen. 

Nur gut angemixt auch lecker

Ein Pulvergemisch aus pflanzlichen Proteinen sollte man daher nur mit Milch anrühren, Proteinpulver aus tierischer Quelle wie Molke und Isolate funktionieren problemlos mit Wasser als Eiweißdrink. Trotzdem empfhielt sich immer die Zuhilfnahme eines Eiweißshaker oder Küchenmixer um einen Eiweißshake ohne lästige Klümpchen als Mixergebniss zu erreichen.

Was macht einen guten Eiweißshake aus?

"Wenig Zucker und Fett als Nährwerte, leicht kühl, von cremiger Konsistenz und geschmacklich lecker aber nicht zu künstlich" hört man zuerst von Trainingskollegen die täglich Ihr Protein flüssig konsumieren. Erst bei den fortgeschrittenen Konsumenten der Eiweißdrinks wird es dann schon konkreter. Dann ist von Eiweißgehalt, Wertigkeit und glykemischen Index die Rede. Natürlich nicht zu vergessen der Einnahmezeitpunkt.

Wieviel Eiweiß im Eiweißshake am Tag ist gesund ?

Es gilt die Faustregel 1Gramm - max. 1,5 Gramm Eiweißpulver pro 1kg eigenes Körpergewicht. So kommt damit ein normaler Sportler (70kg) unabhängig vom Geschlecht auf max. 105 Gramm Eiweiß täglich -> bzw. 3 Eiweißshake a 35 Gramm Eiweißpulver + Milch.  

Eiweißshake selber machen

Hat man entsprechend Zeit für die Vorbereitung und die frischen Zutaten griffbereit, ist ein Eiweißshake auch schnell selber gemacht. Sucht man online, finden sich auf Anhieb bereits bereits über 100 Eiweiß Rezepte.

Eiweißshake Rezept Zutaten:

  • 150g Magerquark
  • 400ml Milch
  • 1 Banane
  • 1 Esslöffel Honig

So wird der Eiweißshake selber gemacht

Angerührt wird der Shake mit einem Handrührgerät, einem elektrischen Pürierstab oder mit dem Mixer, bis der Drink die Wunschkonsitenz erreicht hat. Es gibt auch noch eine fruchtige Variante, die mit Haferflocken versetzt auch weitere Kohlenhydrate liefert. In diesem Fall kommt statt Milch 200 g zuckerfreier Fruchtsaft zum Einsatz. Bei den Haferflocken empfiehlt sich eine Menge von fünf Esslöffel bei der Dosierung. Mag man es etwas herzhafter, kann man statt Magerquark auch Hüttenkäse einsetzen und einen dabei einen Naturjoghurt hinzugeben und mit Paprikagwürz nachwürzen. Menge der Milch wird entsprechend der Joghurtmenge weggelassen. Wer selber Hand anlegt beim Eiweißshake selber machen hat den Vorteil, schnell die gewünschte Geschmacksvariation abseits vom Mainstream Vanille und Schoko ändern zu können.

Eiweißshake zum Muskelaufbau, Diät Shake oder Mahlzeitenersatz ?

Der grösste Vorteil beim Eiweißshake: Er hat auf Grund seiner Aminosäurenstruktur einen erhöhten Gehalt an BCAA’s, L-Arginin + L-Glutamin, also Aminosäuren denen nachgesagt wird Wachstumsprozesse in den Muskeln extrem steigern zu können und als Muskelmacher dienen. Setzt man gezielt nur langsam verdauliche Proteine wie Eiprotein + Casein ein, werden diese zeitverzögert im Blutkreislauf freigesetzt und sorgen dann über mehrere Stunden für eine Versorgung der Muskeln mit wichtigen Aminosäuren.

Bestellen Sie Proteinprodukte für einen hilfreichen Eiweißshake, um den Muskelabbau während einer Diät zu mindern. Casein Proteinpulver wird auch zum Muskelaufbau verwendet, weil es .zB. Aminosäurekonzentration + Muskelproteinsynthese für mehrere Stunden steigern kann. Eiproteinpulver wird oft zur Wettkampfvorbereitung Diät genutzt, um weniger Wasser in der Unterschicht der Haut zu lagern und damit ein Sixpack deutlich sichtbar zu machen. In unserem Bodybuilding Ernährung Shop bekommen Sie das richtige Proteinpulver für jeden Zweck, ob Muskelaufbau, Gewichtszunahme oder für eine Eiweiß Diät.
 

Mit Eiweißshake abnehmen, voll im Trend

Auch in der Gewichtsreduktion sind Eiweißshakes nicht mehr wegzudenken. Die vermehrte Protein-Aufnahme durch einen Eiweißshake sättigt. Kohlenhydrate + Fette können somit eingespart werden ohne das ein Hungergefühl entsteht, also das typische Wirkprinzip der Atkins Diät.

Eine Folge: Das Körpergewicht nimmt ab. Ein Eiweißshake wird ganz einfach mit Milch oder Wasser angemischt und bei Hungergefühl konsumiert. Ein Eiweißshake mit Milch kommt dabei auf etwa 200 Kilokalorien, ein mit Wasser angemischter Shake sogar nur auf 120 Kilokalorien. Eiweißshakes mit L-Carnitin sind für Gewichtsreduktion besonders geeignet denn L-Carnitin beschleunigt den Fetttransport im Körper und kurbelt die Fettverbrennung an.

Anmerkung Eiweißshake Diät:

Legen Sie Wert darauf, dass es sich bei dem L-Carnitin im Eiweißshake um reines L-Carnitin handelt.

Die unterschiedlichen Eiweißarten:

tierische Eiweiße pflanzliche Eiweiße
Whey (Molkeprotein) Soja Eiweiß
Casein Weizen Eiweiß
Ei Eiweiß Erbseneiweiß
Mehrkomponenten Eiweiße Mehrkomponenten Eiweiße

Den richtigen Eiweißshake kaufen!

Unsere Kunden haben gewählt in dem Sie folgende Produkte zu Bestsellern machten:

Unsere Empfehlung als innovativster Eiweißshake ist das Scitec Nutrition Whey Protein. Ein nützliches Hilfsmittel für die Zubereitung des Eiweißshake ist z.B. ein spezieller Eiweiß-Shaker welcher eine Aufbewahrung und Transport des Eiweißhake über einen gewissen Zeitraum ermöglicht. 


Weitere interessante Artikel zum Thema Eiweißshake:

Zurück

Newsletter-Anmeldung:

Modified-Design-Template erstellt von www.squidio.de

Athleticsfood © 2014
do not copy