Eiweisspulver kaufen

Lohnt Eiweißpulver kaufen?

Zwei große Anwendungsgebiete gibt es für Eiweißpulver, die sich interessanterweise vollkommen gegensätzlich zueinander verhalten. Auf den ersten Blick zumindest.

Die beiden Gebiete haben mit dem Körpergewicht und der Masse zu tun, allerdings, wie gesagt, auf zwei vollkommen entgegen gesetzten Polen. Eiweißpulver wird nämlich einerseits gerne und wirkungsvoll im Bereich des Bodybuildings eingesetzt, nämlich um an Masse zuzulegen. Der andere Bereich, in dem es immer wieder empfohlen wird und auch Erfolge verbuchen kann, ist bei Diäten.

Denn Eiweißpulver kann genauso das Verringern der Masse, einen Gewichtsverlust und weniger Umfang an den Körperstellen bewirken, die zu massig waren. Das ist paradox. Aber nur solange, bis man versteht, wie Eiweißpulver auf den Körper wirken kann. Eiweiße sind ein besonders wichtiger Baustein des menschlichen Körpers. Man spricht zwar meistens nur von dem Wasser, aus dem wir alle bestehen, aber das Eiweiß sozusagen der Stoff ist, der uns als körperliche Wesen leben lässt, wird hier gerne vergessen. Dabei fängt es schon bei der Zeugung an, Eiweiß ist in Samenzellen, Genen und vielem mehr der Hauptbestandteil, ohne den unser Leben nicht einmal möglich wäre.

Eiweisspulver Nebenwirkungen

Wie alle Bestandteile der Ernährung kann ein zuviel von einigen Komponenten auch unerwünschte Reaktionen hervorrifen. Anders verhält es sich auch nicht mit Eiweisspulver. Eine dauerhafte Übersättigung des Organismus mit Proteinen kann zu einer Übersäuerung im Körper führen. Die Reaktion des Körper ist dann das herauslösen von z.B. Calcium aus den Knochen, um den in Schieflage geratenen ph-Wert zu neutralisieren. Die Spätfolge bei dauerhafter Überdosierung (mehr als 250g pro Tag) wäre dann z.B. Osteoporose.

Weitere Nebenwirkungen bei andauernden Eiweiss-Überdosierung könnten sein:

  • Belastung bereits geschädigter Nieren durch Calciummangel, übrigens eine Schädigung gesunder Nieren ist bisher nicht bekannt
  • Magenprobleme bei einer Laktoseintoleranz, hier hilft ein Umstieg auf Soja-Protein, Molke-Isolate oder Reis-Protein
  • Überdosierung kann auch für Einlagerung in Form von Fett verantwortlich sein, daher Kohlenhydrate/Brennwert beachten

Mit Eiweißpulver Muskelaufbau betreiben

Wir kennen Eiweiß auch als Bestandteil der Ernährung, hier spielt es zusammen mit den Kohlehydraten, den Fetten, den Vitaminen + Mineralstoffen schon eine große Rolle, zumindest in der Ernährungspyramide.

Dass Eiweißpulver hilfreich sein kann, um an Masse, besonders an Muskelmasse zuzulegen, bemerkte man spätestens mit den ersten Bodybuildern, die der Aufbau von Muskelgebewebe faszinierte. Eiweiß ist die Substanz, aus der unser Muskelgewebe gestrickt ist. Wer trainiert und schon einmal eine Kur mit Eiweißpulver für Muskelaufbau hinter sich hat, der kann wahrscheinlich von den Effekten desselben berichten, die von kleinen Leistungssteigerungen bis hin zum unglaublichen Kraft- und Energiezuwachs reichen können. Man muss verstehen, dass nicht Kalorien zu zählen Erfolg bringt, wenn man seinen Körper stählen, verschönern und fit machen möchte. Ganz im Gegenteil.

Eigentlich sollten Kalorien dem Körper gut tun, ihm Energie zuführen, eben die Energie, die in den Nahrungsmitteln steckt und in der Einheit Kalorie angegeben ist. Aber viel seltener achten Menschen, die ihr Gewicht ihren Vorstellungen anpassen möchten, auf die Zusammensetzung der Nahrung, die sie zu sich nehmen.

Das ist schade. Wer Masse aufbauen möchte, der sollte auf jeden Fall mehr Eiweiß als sonst und weniger Fett zu sich nehmen. Wer abnehmen möchte, aber auch.

Wie kann das sein?

Ist im Körper ausreichend Eiweiß zur Verfügung, dann greift der Körper bei sportlichen Aktivitäten, bei körperlicher Belastung + in Zeiten ohne Nahrungszufuhr auf die Fettspeicher des Körpers zurück, um Energie bereitzustellen. Wird aber allerdings lange Zeit zu wenig Eiweiß zu sich genommen, dann ist dieser Stoffwechsel nicht mehr gegeben.

Mit Eiweißpulver abnehmen

Genau so gilt das auch bei Diäten die mit Eiweißpulver abnehmen. Es hat keinen Sinn, auf lange Zeit gesehen, keine Nahrung mehr zu sich zu nehmen, denn der Körper stellt sich auf diesen Mangel ein. Und um bestimmte Funktionen zu erfüllen, muss er ganz einfach auf Eiweiß zurückgreifen. Nicht alle Vorgänge, die im Körper stattfinden müssen (!), um zu überleben, lassen sich nur durch das Verbrennen von Fett erreichen.

Das gesamte Bewegungssystem, das Nervensystem, Gehirn + vieles mehr, sind allesamt von Eiweiß abhängig. Eiweißpulver zu sich zu nehmen kann also auch bei manchen Beschwerden, die mit diesen Bereichen zusammenhängen, hilfreich sein. In Zeiten mit unausgewogener Ernährung muss der Körper also das Eiweiß aus seinen Speichern holen und verwenden, um zu überleben.

Und die größten Speicher von Eiweiß sind die Muskeln. Wer also kein Eiweiß zu sich nimmt, der muss damit rechnen, dass die Muskeln schrumpfen. Ärgerlich, vor allem, wenn man trainiert, immer noch ärgerlich, wenn man abnehmen möchte, da statt Fett nur noch die Muskeln schwinden, aber eigentlich so weit eine gute Sache, immer noch besser, als zu sterben, um es einmal ungeschönt auszudrücken.

Eiweißpulver enthält mehr Eiweiß, als unsere Nahrung es uns bieten kann. Daher kann man gerade in Trainingsphasen darauf zurückgreifen, um die Speicher auch voll zu halten. Denn wenn eben ein Eiweißmangel eintritt, muss der Körper zwangsweise auf Aufbrauchen des Eiweißes in den Muskeln umstellen. Wer dann noch trainiert, der baut seine Muskeln ironischerweise mehr ab als auf.

Eiweißdiät mit Eiweißpulver

Bei Diäten kann Eiweißpulver eingenommen werden, um ohne die zusätzliche Aufnahme von Fetten, wie es bei vielen Speisen und Nahrungsmitteln leider nicht möglich ist, für einen guten Anteil an Eiweiß im Körper zu sorgen. Eiweißpulver kann dazu beitragen, dass mehr Fett verbrannt wird, gleichzeitig mehr Energie zur Verfügung steht, Muskeln verbessert aufgebaut werden, die ihrerseits wiederum sogar im Ruhezustand mehr Fett verbrennen können.

Hungergefühle müssen nicht sein, um abzunehmen. Wie viel angenehmer, schöner und auch seelisch beglückend ist eine Diät, die vor allem durch Energiezuwachs, Sport, Lebensfreude + Aktivität gekennzeichnet ist, die eine straffere Silhouette mit sich bringt und die Kraft steigert im Gegensatz zu einer, die den Körper und den Geist auszehrt, schwächt und noch dazu mit dem berühmten Jojo- Effekt endet! Sehr!

Und welcher Sportler möchte es wirklich erleben, mehr zu trainieren und dabei weniger Muskeln zu stählen als üblich? Wohl keiner. Denn ein Eiweißmangel, der aber durch den Konsum von Eiweißpulver als Eiweißshake schnell wieder ausgeglichen werden kann, macht den doch anregenden, vitalisierenden und stärkenden Sport schnell zu einem Kampf gegen den Körper, der nicht sein muss. 

Das beste Eiweißpulver

Welches Eiweißpulver ist denn nun eigentlich das Beste? Eine Frage die sich nicht ohne weiteres beantworten lässt, da sehr viele Punkte für eine Entscheidung wichtig sind. Neben den rein physikalisch vorhandenen Proteingehalten spielen auch für Endverbraucher folgende Punkte eine Rolle:

  • Geschmack
  • Löslichkeit
  • Zucker und Fettgehalt
  • Konsistenz nach anmischen mit Milch oder Wasser
  • tierische oder pflanzliche Herkunft
In diversen jährlich Eiweiss-Test's findet man überproportional Whey Proteine auf den vorderen Plätzen. Diese werden von der breiten Masse am meisten bevorzugt und akzeptiert, da diese die meisten hier genannten Punkte positiv erfüllen.

Billiges Eiweißpulver gesundheitsschädlich?

Eiweißpulver Apotheke

Sollte man Eiweißpulver in der Apotheke kaufen? Nicht immer ist ein Spezialgeschäft für Sportnahrung in der Nähe, Apotheken finden sich dagegen in großer Menge... selbst in den kleinsten Ortschaften findet man die typischen "Medikamenteversorger". Da Proteine und Eiweissprodukte Bestandteil der gesunden Ernährung sind liegt es nahe das diese Produkte dann auch natürlich in der Apotheke verfügbar sind. Doch welche Produkte finden sich dort wirklich? Eiweisspulver für Sportler finden sich eher kaum, dafür viele Proteinprodukte die als Mahlzeitenersatz vertrieben werden wie z.B. Almased, Herbalife, Layenberger oder Slim Fast. Nur in größeren Städten findet man Eiweissprodukte die direkt von Sportnahrungsherstellern stammen wie z.B. Weider oder AllStars.

In der Apotheke Eiweisspulver kaufen Ja/Nein ?

Ja weil:

  • schnelle Verfügbarkeit
  • Markenprodukte mit PZN Nummer
  •  vor Ort Beratung

 

Nein weil:
  • nur begrenzte Auswahl
  • Preise meist höher
  • kaum ausländische Eiweiss-Hersteller
  • meistens nur Diät / Mahlzeitenersatz

Gutes Eiweißpulver zum Muskelaufbau

Variante 1: Sie möchten mit Eiweißpulver Muskelaufbau betreiben und Ihnen ist hauptsächlich der Muskelmasseaufbau wichtig? Dann sollten Sie zu Eiweissvarianten greifen die einen höheren Kohlenhydrateanteil besitzen und eine Langzeitwirkung in der Aminosäurenaufnahme im menschlichen Körper haben. Dazu empfehlen sich bestimmte Arten von sogenannten Weight Gainern (Eiweisspulver mit sehr stark erhöhten Kohlenhydrateanteil), dabei sollte der Proteinanteil trotzdem noch bei mind. ca. 40% liegen.

Variante 2: Muskelaufbau beruht nicht nur auf brutalen Masseaufbau. Grade zur Definition der vorhandenen Muskelmasse oder zum Kraftgewinn ist eine Proteinversorgung äußerst wichtig. Hier kommen hochspezialisierte Eiweißpulver-Produkte zum Einsatz, welche z.B. mehr Aminosäuren wie BCAA's, Arginin und Beta Alanine enthalten können oder weitere Wirkstoffe aus dem Bereich Sporternährung wie z.B. Beta Ecdysterone.

Zusammenfassung mit Kauftipp:

Weight Gainer BSN True Mass Men's Health Massezuwachs Shake Optimum Serious Mass
Casein Protein Scitec Pro Long Weider 100% Casein Body Attack 100% Casein Protein
Mehrkomponenten Protein Dailyform 6K Protein Weider Protein 80 Plus Muscle Beach 3K Aktiv Protein
Hightech Eiweißpulver Peak Anabolic Protein Fusion Scitec Nutrition Anabolic Whey MusclePharm Combat Powder

Pflanzliches Eiweißpulver

Vor noch einigen Jahren sind Produkte die pflanzliches Eiweißpulver enthalten "naserümpfend" in der Bodybuildingszene abgewiesen worden. Ein Grund dafür war, trotz der hohen Wertigkeit, der größte Schwachpunkt des pflanzlichen Eiweißpulver: Die Löslichkeit mit Wasser. Lange Zeit hat man die guten Eigenschaften eines Protein der Löslichkeit und dem Geschmack untergeordnet. Erst der vegane Lebensstil vieler Sportler und die vermehrt auftretende Laktoseintoleranz haben Produkte auf pflanzlicher Basis wieder aus dem Schattendasein geholt. Heute finden wir bei vielen Markenherstellern Eiweiß-Bestseller auf Basis von Soja, Reis, Hülsenfrüchten oder Getreide.

Eiweißpulver - Fazit

Niemals gab es soviel Auswahl an hochwertigen Eiweißprodukten wie heute. Praktisch zu jedem Lebensstil oder Sportart gibt es ein konkretes Eiweisspulver. Kampfsport, Ausdauer, Muskelaufbau oder zur Unterstützung einer Eiweiß Diät mittels Low Carb und Mahlzeitenersatz...alles kein Problem mehr. Tatsächlich ist für den Endverbraucher mit der größeren Auswahl auch der Überblick verloren gegangen. Hier helfen nur fachkundige Beratung die sich an Punkten wie Einnahmeziel, Geschmack und nicht zuletzt am Budget orientieren sollten. Sie möchten ein Eiweißpulver das zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne!


Literatur Quellen:

  • Dr. Ulrich Strunz, Andreas Jopp: Forever Young - Geheimnis Eiweiß. Heyne Verlag, 4. September 2004, 224 S., ISBN-13: 978-3453120020
  • Klaus Arndt, Torsten Albers: Handbuch Proteine und Aminosäuren. Novagenics, 2. Dezember 2004, 292 S., ISBN-13: 978-3929002386
Zurück

Newsletter-Anmeldung:

Modified-Design-Template erstellt von www.squidio.de

Athleticsfood © 2014
do not copy