Die Eiweiß Diät ist die klassische Form der wirksamen Diäten

Wer sich für eine Eiweiß Diät entscheidet, wird in der ersten Phase sehr viel an Gewicht verlieren. Der Körper nutzt sofort die Kohlehydrate Reserven. Sind diese erst einmal aufgebraucht, bedient der Körper sich an den Fettdepots, die Geschwindigkeit des Abnehmen lässt dann etwas nach.

Die Eiweiß Diät ist in den späten 60er Jahren aufgekommen und war damals das NonPlusUltra bei den Diäten.

Inzwischen hat die Eiweiß Diät Ihren guten Ruf verloren, sie soll angeblich die Nieren schädigen und Gicht verursachen. ( typische Nebenwirkungen die bei einer Überdosierung mit Eiweiß auftreten können)

Trotzdem ist die Eiweiß Diät zu empfehlen, 

...jeder kann es einmal mit der Eiweißdiät probieren. Es empfiehlt sich aber vorher den Hausarzt aufzusuchen und um seine Meinung zu bitten. Die Eiweiß Diät, begünstigt die Glukosebildung im Dünndarm, dadurch hat man das Gefühl schneller satt zu sein. Die Proteine unterdrücken aktiv den Appetit + man nimmt schnell ab. Es gibt verschiedene Arten der Eiweißdiät, wie z.B. die Scarsdale-Diät. Es werden täglich nur 1000 Kalorien zu sich genommen. Auf der Speisekarte stehen dann hauptsächlich Fisch, fettarmes Fleisch + Sojaprodukte. 

Verbreitet ist die Eiweiß Diät auch in Pulverform und ist in Apotheken oder übers Internet ( z.B. das in unserem Webshop angebotene 3K Protein eignet sich hervorragend als "Schlank-im Schlaf" Eiweiß) zu erhalten.

Eiweiß ist hauptsächlich nur in tierischen Produkten, wie Milch, Eier, Fleisch + Fisch enthalten. Es gibt aber auch ein paar pflanzliche Produkte in denen geringe Mengen Eiweiß enthalten sind.

Für Vegetarier ist die Eiweißdiät daher nicht zu empfehlen, allerdings haben reine Vegetarier auch nur selten einen Grund zur Diät.


Weitere interessante Themen:

Zurück

Newsletter-Anmeldung:

Modified-Design-Template erstellt von www.squidio.de

Athleticsfood © 2014
do not copy