Cardiotraining oder Ausdauertraining ist eine zusammenhängende Bewegungseinheit, die über 30 Minuten dauert. Also zum Beispiel, wer 30 Minuten lang auf dem Stepper, Crosstrainer, Laufen oder Fahrradfahren zählt man zum Ausdauertraining.

Für Fettverbrennung & Ausdauer: Cardio Training

Wer Cardio Training betreibt, der hat garantiert schon bemerkt, dass sich auf dem Laufband oder dem Crosstrainer zwei verschiedene Programme einstellen lassen, die grundlegend verschieden sind. Die weiteren Trainingseinstellungen, die man dann wählen kann, bauen auf diesen beiden jeweils auf. Die beiden Cardio Trainingsprogramme sind zum einen das Ausdauertraining und zum anderen die Fettverbrennung.

Fettverbrennung & Cardiotraining

Trainiert man für die Fettverbrennung, dann muss darauf geachtet werden, dass dieses Training mit einem niedrigen Puls stattfindet. Hier gilt die Faustregel: je höher der Puls beim Training, um so niedriger die Fettverbrennung. Denn dann greift der Körper eher und wesentlich mehr auf die Kohlenhydrate zurück, da keine Zeit bleibt, um das Fett umzuwandeln. Wer nicht im Studio trainieren möchte, sondern eher draußen laufen oder Fahrradfahren will, der sollte ein Pulsmessgerät nutzen. Dann kann man seinen Puls im Auge behalten und man nimmt gesund ab.

Cardio Training verbessert die Kondition und das ist nicht nur für Athleten interessant, sondern auch für Bodybuilder. Jeder Bodybuilder nimmt ein Cardio Training in seinem Trainingsplan auf, damit das Herz-/Kreislauftraining nicht vernachlässigt wird.

Bei dem Cardiotraining ist der Puls in einem wesentlich höheren Bereich und daher sollte man mit einem Aufbautraining beginnen. So sollten Anfänger immer in der Gesundheitszone trainieren, denn hier wird nicht nur das Herz-/Kreislaufsystem trainiert, sondern auch Fett verbrannt. 


 Weitere interessante Themen:

Zurück

Newsletter-Anmeldung:

Modified-Design-Template erstellt von www.squidio.de

Athleticsfood © 2014
do not copy