Home » Wissenswert » Gefährliche Massebildung durch Testosteron Enantat

Gefährliche Massebildung durch Testosteron Enantat

Das Medikament Testosteron Enantat ist ein Steroid, das von manchen Bodybuildern zur Bildung von Masse eingesetzt wird. Das Wirkungsprinzip liegt in erster Linie in der Wasserrückhaltung im Körper. Testosteron Enantat verhilft zudem zu einem enormen Kraftzuwachs. Das Produkt wird als intramuskuläre Injektion verabreicht. Testosteron Enantat besitzt sowohl einen großen androgenen als auch einen hohen anabolen Effekt. Es greift zudem in den Regenerationsprozess der Muskeln ein. Die Muskeln erholen sich viel schneller, so dass die Pausenzeiten zwischen den Trainingseinheiten verkürzt werden können.

Bis Testosteron Enantat wirkt, vergehen etwa zwei bis drei Wochen.

Erst dann macht sich die Injektion im Wirkstoffspiegel des Blutes bemerkbar. Weil das recht lange dauert, setzen diverse Bodybuilder zunächst auf einen so genannten Frontload, was heißt, es wird zunächst eine weitaus größere Menge zugeführt. Alternativ besteht die Möglichkeit, zum Start ein kurzwirksames Testosteron Produkt zu verwenden. Um später einen konstanten Testosteronspiegel sicherzustellen, bedarf es Injektionen im etwa wöchentlichen Abstand.

Jeder Bodybuilder, der mit dem Gedanken spielt, Testosteron Enantat zum Muskelaufbau einzusetzen, sollte sich der eventuell eintretenden Nebenwirkungen bewusst sein. Gerade bei vorbelasteten Männern, die bereits lichtes Haar aufweisen, kommt es nach der Zufuhr von Testosteron Enantat sehr häufig zu verstärktem Haarausfall. Des Weiteren sind Prostataprobleme nicht selten die Folge von Testosteron Enantat. Eine längere Zeit anhaltende und in hohen Dosen verabreichte Anwendung ist oftmals mit einer Verringerung der Bildung von Spermien verbunden. Das Schrumpfen der Hoden zählt gleichfalls zu den geläufigen Begleiterscheinungen. Zu den weiteren Nebenwirkungen, die in Erscheinung treten können, zählen Akne, hohe Wassereinspeicherungen im Körper/Ödeme, erhöhte Aggressivität, Vertiefung der Stimme, erhöhter Blutdruck sowie die Vergrößerung der Brustdrüsen.

Mehr zum Thema Testosteron finden Sie: hier

Ähnliche interessante Themen:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Gefährliche Massebildung durch Testosteron Enantat, 5.0 out of 5 based on 1 rating