Abnehmen am Bauch

Es gibt kaum einen Mann oder eine Frau, der/die mit ihrem Bauch zufrieden sind. Sie alle wollen am Bauch abnehmen, denn das ist neben dem Po, die zweite Problemzone. Die Fitnessstudios machen sich das zunutze und bieten die verschiedensten Kurse an. „Bauch-Beine-Po“ oder auch spezielle Kurse für den Bauch werden angeboten, des Weiteren bietet die Fitnessindustrie Bauchtrainer für zu Hause an und es gibt sogar Massagegeräte, die den Fettabbau am Bauch anregen sollen. Doch die Frage ist kann man wirklich abnehmen am Bauch?

Abnehmen am Bauch ist nicht leicht.

Erfahrungsgemäß wissen es die meisten, das es nicht möglich ist, an bestimmten Körperstellen gezielt abzunehmen, bzw. das sich die Gewichtsreduktion nicht steuern lässt. Denn eine Diät hat zur Folge, dass man am ganzen Körper abnimmt.

Wer gezielt Fett abbauen will, beispielsweise das abnehmen am Bauch, der muss sich einer kosmetischen Operation unterziehen. Doch bevor man diese kostenintensive Möglichkeit in Betracht zieht, sollte man über die Alternative Diät und Sport gezielt nachdenken.

Damit das Abnehmen am Bauch doch klappt, muss als Erstes die Ernährung umgestellt werden. Das heißt, das ungesättigte Fettsäuren zu sich genommen werden, wie Oliven, Avocados, Nüsse und andere. Das Zweite sind die
Proteine, die hilfreich sind. Sie helfen der Fettverbrennung ebenfalls auf die Sprünge und Bauen zudem Muskelmasse auf. Es folgen dann noch die Vollkornprodukte, frisches Obst und Gemüse sowie Geflügel & Meeresfrüchte.

Wird dann noch ausreichend geschlafen, viel Wasser getrunken, Sport getrieben und sich richtig ernährt mithilfe der genannten Lebensmittel, dann steht dem Abnehmen am Bauch nichts mehr im Wege.


 Weitere interessante Themen:

Zurück

Newsletter-Anmeldung:

Modified-Design-Template erstellt von www.squidio.de

Athleticsfood © 2014
do not copy